Höfl-Riesch nur Siebte - Gut siegt

SID
Freitag, 29.11.2013 | 21:06 Uhr
Maria Höfl-Riesch enttäuschte beim Abfahrts-Auftakt in Beaver Creek
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Maria Höfl-Riesch hat bei der ersten Weltcup-Abfahrt des olympischen Winters Rang sieben belegt. In Beaver Creek im US-Bundesstaat Colorado lag sie 1,23 Sekunden hinter Lara Gut aus der Schweiz, die ihren zweiten Saisonsieg feierte.

Zweite auf der Piste für die WM 2015 wurde Tina Weirather mit einem Rückstand von 0,47 Sekunden, Dritte Elena Fanchini mit einem Rückstand von 0,98 Sekunden.

Michaela Wenig holte in ihrem vierten Weltcup-Rennen auf Rang 29 erstmals Weltcup-Punkte. Veronique Hronek belegte nur Rang 43.

Gut führt im Gesamtweltcup

Gut hatte bereits den Riesenslalom zum Auftakt des Winters im österreichischen Sölden gewonnen. Mit ihrem fünften Weltcupsieg übernahm sie außerdem wieder die Führung im Gesamtweltcup.

"Ich freue mich, dass es auch heute so gut gelaufen ist", sagte Gut, behauptete allerdings, sie müsse "noch stark daran arbeiten", dass es in den zwei folgenden Rennen auch so gut klappe. Am Samstag und Sonntag werden auf der "Raubvogel"-Piste noch ein Super-G und ein Riesenslalom ausgetragen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung