Weltcup-Abfahrt in Beaver Creek

Höfl-Riesch nur Siebte - Gut siegt

SID
Freitag, 29.11.2013 | 21:06 Uhr
Maria Höfl-Riesch enttäuschte beim Abfahrts-Auftakt in Beaver Creek
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Maria Höfl-Riesch hat bei der ersten Weltcup-Abfahrt des olympischen Winters Rang sieben belegt. In Beaver Creek im US-Bundesstaat Colorado lag sie 1,23 Sekunden hinter Lara Gut aus der Schweiz, die ihren zweiten Saisonsieg feierte.

Zweite auf der Piste für die WM 2015 wurde Tina Weirather mit einem Rückstand von 0,47 Sekunden, Dritte Elena Fanchini mit einem Rückstand von 0,98 Sekunden.

Michaela Wenig holte in ihrem vierten Weltcup-Rennen auf Rang 29 erstmals Weltcup-Punkte. Veronique Hronek belegte nur Rang 43.

Gut führt im Gesamtweltcup

Gut hatte bereits den Riesenslalom zum Auftakt des Winters im österreichischen Sölden gewonnen. Mit ihrem fünften Weltcupsieg übernahm sie außerdem wieder die Führung im Gesamtweltcup.

"Ich freue mich, dass es auch heute so gut gelaufen ist", sagte Gut, behauptete allerdings, sie müsse "noch stark daran arbeiten", dass es in den zwei folgenden Rennen auch so gut klappe. Am Samstag und Sonntag werden auf der "Raubvogel"-Piste noch ein Super-G und ein Riesenslalom ausgetragen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung