Fehlerfreie Vorstellung im Kurzprogramm

Takahashi stellt neuen Weltrekord auf

SID
Donnerstag, 19.04.2012 | 11:49 Uhr
Daisuke Takahashi erhielt 94 Punkte und übertraf den Rekordhalter Patrick Chan aus Kanada
© Getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Der japanische Eiskunstläufer Daisuke Takahashi hat bei der World Team Trophy in Tokio mit 94,00 Punkten einen neuen Weltrekord im Kurzprogramm aufgestellt.

Der Vizeweltmeister erhielt nach einem fehlerfreien Programm 94,00 Punkte und übertraf damit den bisherigen Rekordhalter Patrick Chan aus Kanada (93,02).

Takahashi gewann mit dem neuen Spitzenwert das Kurzprogramm des Mannschaftswettbewerbes vor Chan und dem US-Amerikaner Jeremy Abbott.

Kanada in Führung

Nach dem Kurztanz der Paare führen die Vizeweltmeister Meryl Davis und Charlie White (USA) vor den Weltmeistern Tessa Virtue und Scott Moir (Kanada).

Die Team-Gesamtwertung führt Kanada an. Bei der World Team Trophy gehen die besten sechs Eiskunstlauf-Nationen der Saison mit je zwei Frauen, zwei Männern, einem Tanzpaar und einem Sportpaar an den Start.

In diesem Jahr haben sich die USA, Kanada, Italien, Frankreich, Japan und Russland qualifiziert. In Sotschi 2014 wird der Teamwettbewerb erstmals in das olympische Programm integriert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung