Nach enttäuschenden 36. Platz im 15-Kilometer-Einzellauf

Gössner verpasst Quali für Massenstartrennen

SID
Donnerstag, 08.03.2012 | 15:09 Uhr
Miriam Gössner hat die Qualifikation für das abschließende Massenstart-Rennen verpasst
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Miriam Gössner hat durch den enttäuschenden 36. Platz im 15-Kilometer-Einzellauf die Qualifikation für das abschließende Massenstartrennen der WM in Ruhpolding verpasst.

Gössner liegt in der Punkteliste des Weltverbandes IBU nur auf Rang 33. Startberechtigt sind insgesamt 30 Läuferinnen.

Qualifiziert für das Rennen am Sonntag (16.00 Uhr) sind Titelverteidigerin Magdalena Neuner, Andrea Henkel und Tina Bachmann. Gössner rückt als Reservistin in das Starterfeld nach, wenn Läuferinnen wegen Krankheit oder Verletzung ausfallen.

Bei den Männern (Sonntag, 13.30 Uhr) kann der Deutsche Skiverband (DSV) die maximal mögliche Zahl von vier Teilnehmern an den Start bringen, weil Arnd Peiffer, Andreas Birnbacher, Simon Schempp und Michael Greis die nötigen Punkte auf ihrem Konto haben.

Biathlon-WM in Ruhpolding: Der Zeitplan

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung