Wintersport

Tobias Angerer belegt Platz drei

SID
Tobias Angerer lief beim Weltcup in Rybinsk überraschend auf Platz drei
© Getty

Der deutsche Spitzen-Skilangläufer Tobias Angerer hat beim Weltcup im russischen Rybinsk überraschend den dritten Platz erreicht.

Bei Temperaturen um minus 20 Grad Celsius musste sich der Vachendorfer bei dem im Freistil ausgetragenen Massenstart-Lauf nur dem Russen Ilia Chernousov und dem kanadischen Sieger Devon Kershaw geschlagen geben.

Jens Filbrich und Tim Tscharnke komplettierten den starken deutschen Auftritt mit dem Plätzen 13 und 20.

Zuletzt hatte Angerer vor fast einem Jahr einen Podestplatz belegt. Anfang März war er mit der deutschen Staffel bei der Weltmeisterschaft in Oslo über vier mal zehn Kilometer auf den dritten Platz gelaufen.

Skilanglauf: Ergebnisse & Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung