Skeletoni Thees im letzten Rennen geschlagen

SID
Freitag, 10.02.2012 | 10:29 Uhr
Marion Thees schrammt knapp am Gesamtweltcup-Sieg vorbei
© Getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Skeleton-Weltmeisterin Marion Thees (Friedrichsroda) hat ihren zweiten Gesamtweltcup-Sieg nach 2009 knapp verpasst. Beim Weltcup-Finale im kanadischen Calgary musste sich die 27-Jährige bei 1,27 Sekunden Rückstand auf Siegerin Elizabeth Yarnold (Großbritannien) mit Platz zehn zufriedengeben.

Den Sieg im Gesamtweltcup verlor Thees, die vor dem letzten Saisonrennen noch mit sieben Punkten Vorsprung geführt hatte, daher an Shelley Rudman.

Der Britin reichte bei der Generalprobe für die WM in Lake Placid (13. bis 26. Februar) der dritte Platz hinter Anja Huber (Berchtesgaden). Die Olympia-Dritte Huber verbesserte sich durch den zweiten Podestplatz der Saison im Gesamtweltcup auf Rang drei.

Bei den Herren konnte Frank Rommel (Zella-Mehlis) seine WM-Form erneut unter Beweis stellen. Durch den dritten Platz hinter dem überragenden Gesamtweltcup-Sieger Martins Dukurs (Lettland) und Alexander Tretiakow aus Russland verteidigte der WM-Dritte auch im Gesamtklassement den zweiten Rang. Junioren-Weltmeister Alexander Kröckel (Oberhof) wurde Achter, Alexander Gassner (Winterberg) fuhr auf Rang 10.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung