Ekaterina Bobrova und Dmitri Soloviev werden Zweiter

Pechalat und Bourzat holen EM-Gold

SID
Freitag, 27.01.2012 | 23:12 Uhr
Nathalie Pechalat (r.) und Fabian Bourzat gewinnen nach starker Leistung EM-Gold
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Rugby Union Internationals
SaLive
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Die Franzosen Nathalie Pechalat und Fabian Bourzat haben die Eistanzkonkurrenz bei der EM im Eiskunstlaufen mit 164,18 Punkten gewonnen. Vom zweiten Platz nach dem Kurztanz konnten sie sich mit einer stilvollen und technisch sehr anspruchsvollen Kür zu orientalischen Musikstücken noch nach vorne arbeiten.

Die Silbermedaille gewannen die nach dem Kurztanz führenden Russen Ekaterina Bobrova und Dmitri Soloviev zu klassischer Musik mit 160,63 Punkten.

Dritte wurde das zweite russische Paar Elena Ilinykh und Nikita Katsalapov mit 153,12 Punkten. Damit korrigierte das Preisgericht einige der seltsamen Entscheidungen aus dem Kurztanz vom Mittwoch

Deutsches Paar wird Achter

Die Deutschen Meister Nelli Zhihanshina und Alexander Gazsi aus Oberstdorf kämpften sich mit 140,84 Punkten noch einen Platz nach oben und wurden Achte.

Sämtliche Elemente klappten sehr gut, aber das Tempo war nicht so hoch wie bei den besten Paaren.

"Ich bin einfach hängengeblieben, aber der Rest der Kür lief super", sagte Gazsi.

Das zweite deutsche Tanzpaar Tanja Kolbe (Berlin) und Stefano Caruso (Mailand) landete bei seinem EM-Debüt mit 123,89 Punkten auf einem für sie sehr guten zwölften Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung