Rückkehrer Pluschenko auf Rang zwei

SID
Donnerstag, 26.01.2012 | 18:49 Uhr
Jewgeni Pluschenko ist Olympiasieger von 2006 und sechsmaliger Europameister
© Getty
Advertisement
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Six Nations
Wales -
Schottland
Six Nations
Frankreich -
Irland
NBA
Bulls @ Clippers
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
NBA
Lakers @ Thunder

Jewgeni Pluschenko schüttelte das lädierte Bein aus, schnaufte tief durch und forderte das britische Publikum zu ein bisschen mehr Applaus auf für ihn, den Rückkehrer. Die taten, um was der Olympiasieger von 2006 und sechsmalige Europameister sie bat. Pluschenko warf dankend Kusshände durch die Sheffielder Eisarena.

Nach zweijähriger Pause genoss der Russe die Rückkehr auf die internationale Eiskunstlaufbühne sichtlich. Die Führung nach dem Kurzprogramm allerdings musste der angeschlagene Altmeister der neuen russischen Generation überlassen.

Mit 84,71 Punkten liegt Pluschenko vor der Kür am Samstag mit 0,09 Zählern Rückstand auf seinen Landsmann Artur Gaschinski auf Rang zwei.

Seit 2010 keine Wettkämpfe mehr bestritten

Der 29-Jährige, der seit Olympia 2010 aufgrund einer Verletzung und einer Sperre keine Wettkämpfe mehr bestritten hatte, zeigte anders als sein elf Jahre jüngerer Trainingskollege keinen Vierfach-Sprung. Gaschinski gelang eine Kombination aus vierfachem und dreifachem Touloop.

"Ich habe zwei Verletzungen und wenn ich einen Vierfachen springe, braucht mein Knie drei, vier Minuten, um sich vom Schmerz zu erholen. Daher habe ich keinen riskiert, auch wenn das nicht meinem Level entspricht", sagte Pluschenko, der sich mit Meniskusproblemen und einem steifen Nacken plagt.

"Entweder ohne Vierfachen oder gar nicht starten"

"Ich musste entscheiden: entweder ohne Vierfachen laufen oder gar nicht starten. Und eine Absage käme nur infrage, wenn ich nicht aus dem Bett aufstehen könnte." Auf den Fersen ist dem Rückkehrer vor der Kür am Samstag der Tscheche Tomas Verner (81,14), der auf Platz drei liegt.

Der deutsche Meister Peter Liebers (Berlin) zeigte einen dreifachen Axel, reduzierte aber seine Sprungkombination von dreifach-dreifach zu dreifach-doppelt und erhielt keine Punkte für eine nicht korrekte Pirouette.

"Ich kann mir das nicht erklären", kommentierte Liebers. 61,08 Punkte bedeuten momentan nur Rang 13.

Paul Fentz (Berlin) kam bei seinem EM-Debüt auf 51,74 Punkte und qualifizierte sich als 23. gerade noch so für die Kür.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung