Mit 63,22 Punkten vor Kiira Korpi

Carolina Kostner führt nach dem Kurzprogramm

SID
Freitag, 27.01.2012 | 19:04 Uhr
Kira Costner führt das Feld mit 63,22 Punkten nach dem Kurzprogramm an
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Bei der Eiskunstlauf-EM im englischen Sheffield führt die Italienerin Carolina Kostner nach dem Kurzprogramm der Frauen das Feld mit 63,22 Punkten an. Ihre Sprungkombination aus zwei dreifachen Toeloops war stark, auch alle anderen Elemente gelangen sicher. Auf Platz zwei mit 61,80 Punkten liegt die Finnin Kiira Korpi mit derselben Sprungkombination, die allerdings insgesamt weniger souverän lief.

Dritte ist die Russin Ksenia Makarova mit 57,55 Punkten.

Die deutsche Vertreterin Nathalie Weinzierl aus Mannheim liegt mit 42,56 Punkten auf dem 20. Platz und qualifizierte sich damit für das Kürfinale der 24 Besten.

Weinzierl: "Es hat Spaß gemacht"

In der Sprungkombination überdrehte sie den dreifachen Rittberger und der geforderte Doppelaxel wurde nur einfach.

Die anderen fünf Elemente gelangen jedoch gut und stilistisch lief sie zufriedenstellend.

"Es hat mir Spaß gemacht, hier zu laufen, auch wenn ich nur Ersatz für Sarah Hecken war. Natürlich ärgere ich mich, dass ich den Doppelaxel verpatzt habe.

Ich war einfach zu hektisch. In der Kür möchte ich alles zeigen und strebe einen Platz zwischen 15 und 20 an", sagte Weinzierl.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung