Finale beim Weltcup in Düsseldorf verpasst

Langläufer am Rhein im Teamsprint ohne Chance

SID
Sonntag, 04.12.2011 | 14:45 Uhr
Josef Wenzel verpasste mit seinem Teamkollegen Jens Filbich das Finale im Teamsprint
© Getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Die deutschen Skilangläufer bleiben in dieser Saison vom Pech verfolgt. Beim Weltcup in Düsseldorf verpassten Jens Filbrich und Josef Wenzl das Finale.

Die deutschen Skilangläufer bleiben in dieser Saison vom Pech verfolgt. Beim Heim-Weltcup in Düsseldorf verpassten Jens Filbrich und Josef Wenzl (Frankenhain/Zwiesel) wegen einer umstrittenen Disqualifikation ebenso das Teamsprint-Finale wie Thomas Bing und Daniel Heun (Rhön/Gersfeld).

Bei den Frauen mussten sich Hanna Kolb und Denise Hermann (Buchenberg/Oberwiesenthal) am Rheinufer mit Rang zehn begnügen.

Spurwechsel führt zu Disqualifikation

Der Ausschluss der Mitfavoriten aus Deutschland sorgte für viel Diskussionen. Wenzl hatte im Halbfinale mit einem Spurwechsel seinem russischen Konkurrenten behindert und so einen Sturz verursacht.

"Diese Entscheidung war nicht gerechtfertigt. Die Aktion war klar vor dem Zielkorridor", sagte Bundestrainer Jochen Behle: "Auch wir Deutschen haben hinten keine Augen."

Sieg geht nach Schweden

Den Sieg holten sich die Schweden Jesper Modin und Teodor Peterson. Im Frauen-Finale der besten zehn Teams war für Kolb und Hermann nur der letzte Platz drin. "Im Halbfinale haben wir uns gut geschlagen.

Danach sind uns aber die Kräfte ausgegangen", sagte Kolb, während Hermann über "fehlende Frische" klagte. Platz eins ging an Mari Eide und Maiken Caspersen Falla aus Norwegen.

Die Langlaufsaison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung