DVV will nächsten Sieg

SID
Donnerstag, 04.09.2014 | 18:19 Uhr
Diagonalangreifer Georg Grozer und sein Team wollen bei der WM auf Kurs bleiben
© getty
Advertisement
NBA
Live
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 2
William Hill World Championship
World Darts Championship -
Tag 13 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 13 Session 2
Premiership
Bath -
Wasps
NBA
Rockets @ Wizards

Die deutschen Volleyballer wollen bei der WM in Polen mit einem Sieg gegen Tunesien einen großen Schritt in Richtung der zweiten Gruppenphase machen.


"Das Ziel ist, so schnell wie möglich zu gewinnen und unsere Leistungen konstant zu halten, ohne den Fokus zu verlieren", sagte Diagonalangreifer Georg Grozer vor dem dritten Gruppenspiel am Freitag (16.30 Uhr) in Kattowitz.

Den afrikanischen Außenseiter Tunesien dürfe man dabei auf keinen Fall unterschätzen. "Wir dürfen jetzt nicht irgendwie relaxen. Tunesien kann auch gut Volleyball spielen, wenn wir das zulassen", sagte Grozer, der mit seinen 21 Punkten am Mittwoch großen Anteil am deutschen Sieg über Vizeweltmeister Kuba (3:0) hatte.

In der Gruppe auf Kurs

Mit einem Erfolg und einer Niederlage (0:3 gegen Weltmeister Brasilien) liegt die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes in Gruppe B auf Kurs, in den verbleibenden drei Begegnungen der Vorrunde ist das Team von Bundestrainer Vital Heynen jeweils Favorit.

Nach dem Tunesien-Spiel folgen Vergleiche mit Finnland (Samstag, 16.30 Uhr) und Südkorea (Sonntag, 16.30 Uhr). Vier der sechs Teams aus der Gruppe qualifizieren sich für die nächste Runde. Ziel ist Platz zwei hinter Brasilien.

Jeden Tag Vollgas geben

"Für uns geht es darum, möglichst viele Punkte mitzunehmen", sagte Heynen. Denn die Zähler gegen die Teams, die ebenfalls den Einzug in die nächste Runde schaffen, werden mitgenommen und haben Einfluss auf den weiteren Turnierverlauf.

"Wir müssen begreifen, dass wir hier jeden Tag Vollgas geben müssen. Wir dürfen einfach nicht einknicken, denn wenn wir das tun, ist es vorbei", sagte Grozer, der mit dem DVV-Team den Gewinn der ersten deutschen WM-Medaille seit 44 Jahren anstrebt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung