George St. Pierre verletzt

Hauptkampf bei UFC 137 geplatzt

Von SPOX
Mittwoch, 19.10.2011 | 17:32 Uhr
George St. Pierre wird seinen Weltergewichts-Titel bei UFC 137 nicht verteidigen können
© UFC
Advertisement
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

George St. Pierre wird aufgrund einer Knieverletzung seinen UFC-Weltergewichts-Titel nicht gegen Carlos Condit bei UFC 137 in Las Vegas verteidigen. Stattdessen stehen sich nun B.J. Penn und Nick Diaz gegenüber.

Der Titelkampf soll dennoch nach vollständiger Genesung des Kanadiers ausgetragen werden. GSP-Trainer Firas Zahabi äußerte, dass sich sein Schützling die Verletzung beim Sparring zuzog: "Nach der Einheit wusste ich, dass er nicht kämpfen kann."

Die Pause soll St. Pierre bis zu fünf Wochen außer Gefecht setzen. "Ich möchte nicht, dass George zu früh zurückkehrt und die Verletzung sich verschlimmert", sagte Zahabi.

Condit wird ebenfalls nicht bei der Veranstaltung in Las Vegas antreten, sondern auf die Genesung von St. Pierre warten. UFC-Präsident Dana White kündigte an, den Titelkampf bereits "in einigen Monaten" nachzuholen. Spekuliert wird derzeit über einen Nachholtermin Anfang 2012.

Mit der Absage des Hauptkampfes stehen sich nun Nick Diaz und B.J. Penn im Hauptkampf gegenüber. Angesetzt ist dieser Kampf bisher auf drei Runden.

Dennis Siver trifft auf den Cowboy

Darüber hinaus gab es weitere Änderungen auf der Card von UFC 137. Nach der Kampfabsage von Sam Stout am Montag, trifft Dennis Siver nun auf den aufstrebenden Leichtgewichtsstar Donald "Cowboy" Cerrone.

Der Cowboy springt abermals kurzfristig ein und wird am 29. Oktober in Las Vegas den deutschen Ausnahmekämpfer aufs Neue testen.

Cerrone konnte zuletzt fünf Kämpfe in Folge gewinnen, davon drei bei der UFC, und sich dabei zwei Auszeichnungen für den K.o. des Abends und den Kampf des Abends sichern. Siver hält nun vier Siege in Folge und acht Siege in seinen letzten neun Kämpfen. Zuletzt konnte er sich gegen George Sotiropoulos und Matt Wiman durchsetzen.

Alle Termine der UFC in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung