Beim WTA-Turnier in Prag

Safarova beendet Leidenszeit mit Sieg

SID
Samstag, 30.04.2016 | 15:51 Uhr
Lucie Safarova konnte vor dem Turnier in Prag über ein halbes Jahr kein Match gewinnen
© getty

Lucie Safarova hat ihre monatelange Leidenszeit mit dem Triumph in Prag beendet. Die letztjährige French-Open-Finalistin, die bis zum Beginn der Woche seit einem halben Jahr kein Match auf der WTA-Tour mehr gewonnen hatte, setzte sich im Finale auf Sand gegen Samantha Stosur 3:6, 6:1, 6:4 durch.

Safarova hatte im vergangenen Jahr unter einem Infekt gelitten, der sich auch auf ihren Saisonstart 2016 auswirkte.

Für die 28-Jährige war es der siebte Titel ihrer Karriere. Stosur (32) verpasste dagegen ihren neunte Turniersieg.

Die Weltrangliste der Damen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung