Mittwoch, 08.10.2014

WTA-Turnier in Linz

Friedsam sorgt für Überraschung

Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki ist beim WTA-Turnier in Linz als dritte Deutsche bereits in der ersten Runde gescheitert. Die Weltranglisten-25. aus Berlin unterlag der Italienerin Karin Knapp mit 5:7, 6:2, 6:7 (1:7). Zuvor waren bereits Annika Beck (Bonn) und Andrea Petkovic (Darmstadt) in der ersten Runde ausgeschieden.

Anna-Lena Friedsam sorgte bei dem WTA-Turnier in Linz für eine faustdicke Überraschung
© getty
Anna-Lena Friedsam sorgte bei dem WTA-Turnier in Linz für eine faustdicke Überraschung

"Karin hat sehr gut serviert und einfach in den entscheidenden Momenten den Punkt gemacht. Ich dagegen habe meine Chancen nicht genutzt oder den falschen Schlag gemacht", sagte Lisicki.

Qualifikantin Anna-Lena Friedsam sorgte derweil für eine Überraschung. Die 20-Jährige aus Neuwied setzte sich gegen Melbourne-Finalistin Dominika Cibulkova (Slowakei) 2:6, 6:3, 6:4 durch und steht im Achtelfinale. Dort trifft Friedsam, die Nummer 94 der Weltrangliste, auf die slowakische Nummer drei Jana Cepelova.

Zuvor hatte bereits Mona Barthel (Neumünster) beim mit 250.000 Dollar dotierten Turnier in Oberösterreich den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Titelverteidigerin Angelique Kerber (Kiel) tritt in diesem Jahr nicht in Linz an.


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.