Russin nun die Nummer zwei der Welt

Sharapova: Turniersieg in Peking

SID
Sonntag, 05.10.2014 | 13:41 Uhr
Maria Scharapova verbesserte sich auf Platz zwei der Weltrangliste
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale

French-Open-Gewinnerin Maria Sharapova hat sich mit ihrem Turniersieg bei den China Open in Peking auf Platz zwei der Weltrangliste verbessert. Im Finale setzte sich die 27-jährige Russin mit 6:4, 2:6, 6:3 gegen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien durch, die mit einem Erfolg ihrerseits die Nummer zwei der Welt zurückerobert hätte.

Sharapova nahm in Peking ihre vierte Trophäe in diesem Jahr nach ihren Erfolgen in Stuttgart, Madrid und Paris in Empfang. Kvitova hatte zuletzt in der Vorwoche das Turnier in Wuhan gewonnen.

Maria Scharapova im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung