Barthel im Finale von Bastad

SID
Samstag, 19.07.2014 | 17:25 Uhr
Mona Barthel steht beim Turnier in Bastad im Finale
© getty

Fed-Cup-Spielerin Mona Barthel (Bad Segeberg) hat im schwedischen Bastad mit einem Kraftakt erstmals in diesem Jahr das Finale eines WTA-Turniers erreicht. Gegen die Spanierin Silvia Soler-Espinosa gewann die 24-Jährige nach 2:24 Stunden mit 6:2, 4:6, 7:5.

Am Sonntag kämpft Barthel gegen Chanelle Scheepers (Südafrika) um ihren dritten Titel auf der Tour.

Nach einer starken Vorstellung im ersten Satz hatte die Weltranglisten-61. im zweiten Durchgang einige Probleme mit ihrer zwei Jahre älteren Gegnerin. Im entscheidenden dritten Satz kassierte Barthel ein Break zum 2:4, kämpfte sich aber zurück und hatte am Ende die größeren Kraftreserven.

In Bastad waren zuvor Julia Görges (Bad Oldesloe), Annika Beck (Bonn), Laura Siegemund (Filderstadt) und Dinah Pfizenmaier (Bochum) ausgeschieden.

Die WTA-Tour im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung