Struff verpasst erstes ATP-Finale

SID
Samstag, 22.02.2014 | 17:46 Uhr
Jan-Lennard Struff ist im Halbfinale ausgeschieden
© getty

Der Traum des Warsteiner Tennis-Profis Jan-Lennard Struff von seinem ersten Endspiel bei einem ATP-Turnier ist geplatzt.

Tsonga konnte nach 1:40 Stunden seinen zweiten Matchball nutzen und trifft im Finale am Sonntag auf den an Nummer drei eingestuften Letten Ernests Gulbis.

Struff, der in Südfrankreich erstmals bei einem ATP-Turnier bis in die Vorschlussrunde kam, war bei der mit 621.560 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung der letzte Deutsche im Turnier. Tobias Kamke (Lübeck) und Dustin Brown (Winsen/Aller) waren spätestens im Achtelfinale ausgeschieden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung