ATP-Turnier in Marseille

Kamke scheitert - Struff weiter

SID
Donnerstag, 20.02.2014 | 18:39 Uhr
Tobias Kamke musste sich im Achtelfinale Ivan Dodig geschlagen geben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale

Tobias Kamke ist beim ATP-Turnier in Marseille im Achtelfinale ausgeschieden. Dagegen setzte sich Jan-Lennard Struff gegen Julien Bennetau durch.

Tennisprofi Jan-Lennard Struff ist beim ATP-Turnier in Marseille ins Viertelfinale eingezogen. Der 23-Jährige aus Warstein besiegte den Franzosen Julien Benneteau 4:6, 7:6 (7:3), 6:3 und ist nach dem Aus von Tobias Kamke und Dustin Brown der einzig verbliebene Deutsche bei der mit 621.560 Euro dotierten Hartplatzveranstaltung. Bei den Frauen schied Anna-Lena Friedsam (Neuwied) im Achtelfinale des WTA-Turniers in Rio de Janeiro hingegen aus.

Struff besiegte den an Position sieben gesetzten Benneteau nach knapp zwei Stunden und trifft in der Runde der letzten Acht entweder auf Andreas Seppi oder Michael Llodra. Kamke hatte zuvor gegen den Kroaten Ivan Dodig 7:6 (7:4), 0:6, 3:6 verloren.

Die 20-jährige Friedsam unterlag der an Position fünf gesetzten Japanerin Kurumi Nara 0:6, 6:7 (3:7). Bereits zuvor war Dinah Pfizenmaier aus Bochum beim mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier im Achtelfinale ausgeschieden.

Alles zur ATP

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung