Brands unterliegt del Potro knapp in drei Sätzen

SID
Mittwoch, 17.10.2012 | 22:53 Uhr
Daniel Brands verlor nach einem großen Kampf gegen del Potro
© Getty

Tennisprofi Daniel Brands (Deggendorf) hat die große Überraschung beim ATP-Turnier in Wien nur denkbar knapp verpasst.
 
 

Der 25 Jahre alte Qualifikant verlor im Achtelfinale des mit 550.000 Euro dotierten Turniers gegen den topgesetzten Argentinier Juan Martin del Potro nach über drei Stunden Spielzeit 7:6 (7:5), 6:7 (4:7), 6:7 (6:8). Del Potro bekommt es im Viertelfinale mit dem Sieger der Begegnung Dominic Thiem gegen Marinko Matosevic zu tun.

Der zweite Deutsche im Turnier, Thomas Haas trifft in seinem Achtelfinale am Donnerstag auf den Amerikaner Jesse Levine.

Mayer und Becker in Stockholm ausgeschieden

Die Tennisprofis Florian Mayer und Benjamin Becker haben am Mittwoch jeweils ihre Turnier-Auftaktspiele verloren. Etwas überraschend musste sich Mayer beim ATP-Turnier in Stockholm als letzter deutscher Starter schon früh verabschieden.

Der Weltranglisten-28. unterlag dem 22-jährigen Litauer Ricardas Berankis in 1:43 Stunde 6:4, 4:6, 2:6. Durch die Niederlage gegen die Nummer 95 der Welt verpasste der Bayreuther nach einem Freilos in der ersten Runde den Einzug ins Viertelfinale der mit knapp 487.000 Euro dotierten Veranstaltung.

Zu Wochenbeginn hatte bereits der Lübecker Tobias Kamke sein Auftaktspiel in der schwedischen Hauptstadt verloren.

Beim Turnier in Moskau schied Benjamin Becker ebenfalls bereits als letzter deutscher Spieler aus. Der Weltranglisten-80. aus Merzig unterlag in seinem Erstrunden-Match dem Polen Jerzy Janowicz nach 1:34 Stunde mit 6:7 (6:8), 3:6. Zu Wochenbeginn hatten schon der Darmstädter Björn Phau und Michael Berrer aus Stuttgart ihre Auftaktspiele bei der mit rund 520.000 Euro dotierten Hartplatzveranstaltung verloren.

Die ATP-Weltrangliste

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung