Donnerstag, 05.01.2012

Kerber im Halbfinale, Lisicki muss verletzt aufgeben

Petkovic scheitert in Brisbane

Die beiden deutschen Tennis-Spielerinnen Andrea Petkovic und Sabine Lisicki sind bei den Vorbereitungsturnieren zu den am 16. Januar beginnenden Australian Open ausgeschieden.

Andrea Petkovic scheiterte im Viertelfinale des WTA-Turniers von Brisbane
© Getty
Andrea Petkovic scheiterte im Viertelfinale des WTA-Turniers von Brisbane

Ausgelassen freuen mochte sich Angelique Kerber diesmal nicht. Zwar hatte sie gegen die topgesetzte Sabine Lisicki im Viertelfinale des Tennisturniers von Auckland schon das zweite deutsche Duell gewonnen. Doch die Freude über den dritten Erfolg im dritten Vergleich mit der Berlinerin fühlte sich anderes an als der Erfolg gegen Julia Görges in der Runde zuvor.

Denn einen großen Kampf hatte es nicht gegeben am Donnerstag auf dem Tennis-Hartplatz in Auckland, weil Sabine Lisicki mit Bauchschmerzen spielte und bei einem 4:6, 3:4-Rückstand nach 66 Minuten aufgeben musste.

Petkovic scheidet aus

Einen miesen Tag erwischte auch Andrea Petkovic in Brisbane. Die 24-Jährige wachte im Viertelfinale gegen Kaia Kanepi aus Estland erst spät auf. Viel zu spät auf jeden Fall, als dass sie die 1:6, 6:7 (7:9)-Niederlage noch hätte verhindern können.

"Meine Beinarbeit war schlampig", sagte Petkovic. "Das aber geht nicht, wenn jemand so hart schlägt wie Kaia. Außerdem hat sie unglaublich aufgeschlagen."

Das Match hatte noch gar nicht richtig begonnen, da lag die Weltranglisten-10. Petkovic schon mit 0:5 zurück. Im zweiten Durchgang aber kämpfte die Darmstädterin verbissen und wehrte vier Matchbälle ab. Die zweite Niederlage nach Dubai 2011 gegen die Nummer 34 der Tennis-Welt konnte die Vorjahres-Finalistin nach 1:40 Stunden aber nicht verhindern.

Lisicki: Bis Melbourne hoffentlich wieder fit

Auch das Gipfeltreffen der deutschen Grand-Slam-Halbfinalistinnen stand unter keinem guten Stern. Schon zu Beginn des zweiten Satzes hatte sich Liksicki, die in Wimbledon erst in der Vorschlussrunde gegen die Russin Maria Scharapowa den Kürzeren zog, behandeln lassen.

Doch die Schmerzen blieben - vor allem beim Aufschlag. "Ich habe gekämpft und alles versucht", sagte die Weltranglisten-15. Aber das Match gegen die nach hartem Wintertraining körperlich enorm verbesserte US-Open-Halbfinalistin Kerber konnte sie nicht beenden.

Während die Weltranglisten-32. aus Kiel im Halbfinale auf die Italienerin Flavia Pennetta trifft und sich schon jetzt über eine gelungene Vorbereitung auf die am 16. Januar in Melbourne startenden Australian Open freuen kann, muss Lisicki um die Teilnahme am ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres fürchten.

Ein Los, das sie mit Tommy Haas teilt, der an einer Wadenverletzung laboriert. "Ich hoffe, es ist nicht so schlimm", sagte die 22-Jährige, für die nun gleichfalls gilt, in den nächsten eineinhalb Wochen wieder fit zu werden.

Weltrangliste der Frauen


Diskutieren Drucken Startseite
WTA
ATP

Weltrangliste der Damen

Weltrangliste der Herren

Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.