Serena Williams bangt um Start in Melbourne

SID
Mittwoch, 04.01.2012 | 11:54 Uhr
Serena Williams knickte im Match gegen Bojana Jovanovski in Brisbane um
© spox

Die vierfache Australian-Open-Siegerin Serena Williams bangt um ihren Start beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres, das am 16. Januar in Melbourne beginnt. Die Amerikanerin knickte beim Vorbereitungsturnier in Brisbane bei ihrem 6:2, 6:4-Erfolg gegen die Serbin Bojana Jovanovski mit dem linken Fuß um. Eine anschließende Röntgenuntersuchung im Krankenhaus ergab eine schwere Verstauchung.

Williams musste ihre weitere Teilnahme am Turnier in Brisbane absagen. "Ich kann definitiv mit dieser Verletzung nicht spielen", teilte die 30-Jährige via Facebook mit, "ich werde dem Fuß jetzt ein paar Tage Ruhe gönnen und dann muss ich testen, ob ich in Melbourne spielen kann."

Williams hat 2010 und 2009 die Australian Open gewonnen und ist dort seit 14 Spielen unbesiegt. Im vergangenen Jahr konnte sie wegen einer Fußverletzung und einer anschließenden Thrombose ihren Titel nicht verteidigen.

Die WTA-Weltrangliste im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung