Montag, 21.05.2012

Britta Steffen holt mit 4x100 Meter Staffel Gold

Biedermann als Europameister zu Olympia

Deutschlands Schwimm-Traumpaar im trauten Gold-Glück: Paul Biedermann und Britta Steffen fahren als Europameister zu den Olympischen Spielen nach London. Biedermann sicherte sich gleich zum EM-Auftakt im ungarischen Debrecen den Titel über 400 Meter Freistil, Steffen legte nur eine Stunde später mit der 4x100 Meter Freistilstaffel nach. Das Männer-Quartett enttäuschte dagegen als Siebter.

Paul Biedermann verwies die Italiener Gergo Kis und Samuel Pizzetti auf die Plätze zwei und drei
© Getty
Paul Biedermann verwies die Italiener Gergo Kis und Samuel Pizzetti auf die Plätze zwei und drei

Biedermann konnte sich über seinen Erfolg nicht richtig freuen und musste sich bei der Siegerehrung zu einem Lächeln quälen. "Die Gefühlslage ist gemischt. Auf der einen Seite bin ich erstmals Europameister über 400 Meter, auf der anderen Seite bin ich über der Olympia-Norm geblieben und muss auf mein Freilos zurückgreifen", sagte der 25-Jährige aus Halle/Saale und ging mit sich hart ins Gericht: "Ich bin blöd. Ich bin viel zu verhalten angegangen. Da muss ich einfach mehr aus der Hüfte kommen."

In 3:47,84 Minuten war Biedermann zwar 14 Hundertstelsekunden schneller als vor einer Woche bei den deutschen Meisterschaften in Berlin, blieb aber 58 Hundertstel über der Olympia-Norm. Als WM-Dritter des Vorjahres ist Biedermann aber für London gesetzt. Gleich doppelt sauer war Biedermanns Heimtrainer Frank Embacher, der das Rennen wegen eines übergenauen Ordners nicht in der Halle verfolgen konnte und sich zudem über die lahme erste Rennhälfte seines Schützlings ärgerte: "Da muss von Beginn an mehr kommen."

Zugute kam Biedermann, dass Titelverteidiger Yannick Agnel aus Frankreich auf die EM-Teilnahme verzichtet hatte. Am Mittwoch könnte Biedermann seinen persönlichen Doppel-Triumph perfekt machen. Über die halbe Distanz geht er als Titelverteidiger an den Start.

Steffen aus der Puste

Auch die Freude von Steffen war etwas getrübt. Zusammen mit Silke Lippok, Lisa Vitting und Daniela Schreiber triumphierte die Doppel-Olympiasiegerin zwar in der Staffel. In 3:37,98 Minuten blieben die Golden Girls vor Schweden und Italien - doch Steffen musste kräftig durchpusten. Denn als Startschwimmerin tat sich die 28 Jahre alte Berlinerin, die am Tag zuvor noch eine harte Trainingseinheit absolviert hatte, schwer und blieb über der 54-Sekunden-Grenze.

"Die EM wegen der Olympia-Vorbereitung aus dem vollen Training zu bestreiten ist eine große Herausforderung. Das verlangt mir alles ab", sagte Steffen und baute schon einmal vor: "Bei meinen Einzelstarts über 50 und 100 Meter Freistil werde ich keine Chance haben." Die 4x100 Meter Freistilstaffel der Männer mit Christoph Fildebrandt, Markus Deibler, Dimitri Colupaev und Marco Di Carli kam beim Sieg der Franzosen nur auf Platz sieben (3:17,55).

Aufatmen konnte Helge Meeuw. Der Vize-Weltmeister von 2009 löste über 100 Meter Rücken das Olympia-Ticket. In 53,80 Sekunden blieb der Magdeburger als Halbfinal-Schnellster sieben Hundertstel unter der geforderten Normzeit. "Das war mein Ziel, dass ich es gleich am ersten Tag schaffe", sagte Meeuw.

Medaillenhoffnungen darf sich auch die deutsche Rekordhalterin Jenny Mensing machen. Die Wiesbadenerin zog über 200 Meter Rücken in 2:09,49 Minuten als Zweite in den Endlauf am Dienstag ein. Ebenfalls den Sprung ins Finale schaffte der Darmstädter Marco Koch als Fünfter (1:01,19) über 100 Meter Brust. Dagegen scheiterte der Hamburger Steffen Deibler über 50 Meter Schmetterling auf Rang 13 (23,96) im Halbfinale.

Schweigeminute für Dale Oen

Die EM hatte mit der Würdigung des verstorbenen norwegischen Weltmeisters Alexander Dale Oen begonnen, der am Montag 27 Jahre alt geworden wäre. "Er war ein großartiger Mensch und Sportler", sagte Nory Kruchten, Präsident des Europäischen Schwimm-Verbandes (LEN), mit brüchiger Stimme.

Dale Oen war am 30. April im Höhentrainingslager in Flagstaff im US-Staat Arizona an einem Herzstillstand gestorben. Vor dem Sieg von Biedermann wurde ein Video über Dale Oen eingespielt und eine Schweigeminute eingelegt.

Sexy Nobodys, Teil II - Unbekannte Sportschönheiten
Sie sind wieder da! Unsere sexy Nobodys haben in der ersten Diashow bereits begeistert. Hier ist die zweite Ausgabe...
© Imago
1/20
Sie sind wieder da! Unsere sexy Nobodys haben in der ersten Diashow bereits begeistert. Hier ist die zweite Ausgabe...
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II.html
Und natürlich sind auch dieses Mal wieder sexy Ungarinnen bei den unbekannten Sportschönheiten dabei. Wie Eiskunstläuferin Diana Poth
© Imago
2/20
Und natürlich sind auch dieses Mal wieder sexy Ungarinnen bei den unbekannten Sportschönheiten dabei. Wie Eiskunstläuferin Diana Poth
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=2.html
Auch Szabina Tapai ist mit von der Partie. Eine wahre Augenweide...
© Imago
3/20
Auch Szabina Tapai ist mit von der Partie. Eine wahre Augenweide...
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=3.html
Danke an dieser Stelle an mySPOX-User Hatze, der uns den Tipp mit der ungarischen Handballerin in Form eines Kommentars unter der ersten Diashow gegeben hat
© Imago
4/20
Danke an dieser Stelle an mySPOX-User Hatze, der uns den Tipp mit der ungarischen Handballerin in Form eines Kommentars unter der ersten Diashow gegeben hat
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=4.html
Und noch ein letztes Bild der sexy Blondine
© Imago
5/20
Und noch ein letztes Bild der sexy Blondine
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=5.html
Weiter geht's: Ana Paula Oliveira (Brasilien, Schiedsrichterin)
© Imago
6/20
Weiter geht's: Ana Paula Oliveira (Brasilien, Schiedsrichterin)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=6.html
Ilka Semmler (Deutschland, Beachvolleyball)
© Imago
7/20
Ilka Semmler (Deutschland, Beachvolleyball)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=7.html
Ilka Semmler (Deutschland, Beachvolleyball)
© Imago
8/20
Ilka Semmler (Deutschland, Beachvolleyball)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=8.html
Nicole Reinhardt (Deutschland, Kanu)
© Imago
9/20
Nicole Reinhardt (Deutschland, Kanu)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=9.html
Mariama Signate (Frankreich, Handball)
© Imago
10/20
Mariama Signate (Frankreich, Handball)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=10.html
Mariama Signate (Frankreich, Handball)
© Imago
11/20
Mariama Signate (Frankreich, Handball)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=11.html
Diana Detre (Ungarn, Windsurfen)
© Imago
12/20
Diana Detre (Ungarn, Windsurfen)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=12.html
Daniela Schreiber (Deutschland, Schwimmen)
© Imago
13/20
Daniela Schreiber (Deutschland, Schwimmen)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=13.html
Lisa Ingildeewa (Deutschland, Rhythmische Sportgymnastik)
© Imago
14/20
Lisa Ingildeewa (Deutschland, Rhythmische Sportgymnastik)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=14.html
Lisa Ingildeewa (Deutschland, Rhythmische Sportgymnastik)
© Imago
15/20
Lisa Ingildeewa (Deutschland, Rhythmische Sportgymnastik)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=15.html
Nikolett Szepesi (Ungarn, Schwimmen)
© Imago
16/20
Nikolett Szepesi (Ungarn, Schwimmen)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=16.html
Nikolett Szepesi (Ungarn, Schwimmen)
© Imago
17/20
Nikolett Szepesi (Ungarn, Schwimmen)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=17.html
Monique Angermüller (Deutschland, Eisschnelllauf)
© Imago
18/20
Monique Angermüller (Deutschland, Eisschnelllauf)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=18.html
Melanie Moderegger (Deutschland, Snowboarden)
© Imago
19/20
Melanie Moderegger (Deutschland, Snowboarden)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=19.html
Klaudia Wittmann (Deutschland, Rhythmische Sportgymnastik)
© Imago
20/20
Klaudia Wittmann (Deutschland, Rhythmische Sportgymnastik)
/de/sport/diashows/0912/sexy-girls/sexy-nobodys-teil-II,seite=20.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.