Platz 15 bei Kurzbahn-Weltcup

Thorpe schwimmt auch in Peking hinterher

SID
Dienstag, 08.11.2011 | 10:37 Uhr
Noch nicht wieder der Alte: Ian Thorpe belegte im ersten Rennen des Peking-Weltcups nur Platz 15
© Getty
Advertisement
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Der fünfmalige Olympiasieger Ian Thorpe hat auch beim Kurzbahn-Weltcup in Peking enttäuscht. Der Australier belegte in seinem ersten Rennen über 100 m Freistil trotz neuer Technik in 50,21 Sekunden nur den 15. Platz.

Thorpe offenbarte in Peking erstmals seinen neuen Sprintstil, auf den ihn Starcoach Gennadi Turetski umgestellt hat.

Ohne Erfolg: Thorpe schwamm erneut hinterher und war 2,1 Sekunden langsamer als sein Landsmann Kyle Morgan Richardson (48,11).

Zum Einzug ins Finale fehlte dem 29-jährigen mehr als eine halbe Sekunde. Der elfmalige Weltmeister konzentriert sich mit Blick auf die Olympischen Spiele in London auf die 100 und 200 m Freistil.

"Wenn ich bis zum Ende in Tokio nicht schneller werde, wäre das sehr frustrierend", sagte Thorpe. Der Australier, der im November 2006 zwischenzeitlich zurückgetreten war, startet am Mittwoch noch über die 100 m Schmetterling und will zudem in Tokio (12./13. November) an den Start gehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung