Wales-Kapitän: "Rankings sind nebensächlich"

Von SPOX
Donnerstag, 09.03.2017 | 11:23 Uhr
Alun Wyn Jones interessiert sich nicht für Rankings
Advertisement
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Am Freitag trifft Wales im Six-Nations-Cup auf Irland (live auf DAZN). Für Kapitän Alun Wyn Jones steht dabei nur die Viertrundenpartie im Fokus, etwaige Punktverluste im internationalen Ranking seien zweitrangig.

Verliert Wales gegen Irland und eine Woche später gegen Frankreich, droht das Team Punkte im World Rugby Ranking einzubüßen und damit aus den Top acht der Welt zu fallen.

Wäre das der Fall, könnte Wales eine härtere Auslosung beim World Cup 2019 treffen. Trotzdem möchte Jones sich auf das Hier und Jetzt fokussieren. "Rankings sind wichtig, aber nebensächlich", zitiert die BBC den 37-jährigen Lock.

In den bisherigen Partien der diesjährigen Ausgabe der Six Nations feierte Wales einen 33:7-Sieg gegen Italien, musste sich dann aber Erzrivale England (16:21)und Schottland (13:29) geschlagen geben.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung