Italiener sucht keine Ausflüchte

Paolini will Kokain-Vorwürfe aufklären

SID
Samstag, 11.07.2015 | 11:37 Uhr
Luca Paolini wurde positiv auf Kokain getestet
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
World Series of Darts
World Series of Darts Finals -
Tag 1
NBA
Cavaliers @ Wizards
ACB
Malaga -
Saski-Baskonia
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Der bei der Tour de France positiv auf Kokain getestete italienische Radprofi Luca Paolini hat eine umfassende Aufklärung der Angelegenheit versprochen.

"Ich vertraue den Kontrollen, die den Radsport immer glaubwürdiger machen", twitterte Paolini: "Ich werde keine sinnlosen Ausflüchte suchen. Ich übernehme die volle Verantwortung für das, was geschehen ist, und werde Klarheit schaffen."

Der 38-Jährige entschuldigte sich ebenfalls via Twitter bei seinen Teamkollegen und den Tour-Organisatoren: "Ich hoffe, dass dieser Zwischenfall nicht das gute Endergebnis meines Rennstalls Katjuscha beeinträchtigen wird."

Die positive Probe war Paolini laut einer Mitteilung des Radsport-Weltverbandes UCI am 7. Juli im Rahmen der vierten Tour-Etappe nach Cambrai entnommen worden. Das Teilstück, das unter anderem über die Kopfsteinpflaster von Paris-Roubaix führte, hatte der Deutsche Tony Martin (Cottbus/QuickStep) gewonnen und damit das Gelbe Trikot erobert. Paolini beendete die Etappe auf dem 172. Rang.

Mittlerweile wurde der Italiener von der UCI vorsorglich gesperrt und von seinem russischen Team Katjuscha aus dem Tour-Kader genommen. Beim Start der achten Etappe am Samstag zur Mur-de-Bretagne war Paolini nicht mehr dabei.

Tour de France 2015: Die Gesamtwertung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung