Henderson muss nach Sturz aufgeben

Tour-Aus bei Greipel-Helfer

SID
Freitag, 10.07.2015 | 13:06 Uhr
Greg Henderson kämpfte sich noch einige Tage auf der Tour durch
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Deutschlands Top-Sprinter André Greipel muss im weiteren Verlauf der 102. Tour de France auf seinen Helfer Greg Henderson (38) verzichten. Der neuseeländische Radprofi aus dem Team Lotto-Soudal trat am Freitag zur siebten Etappe von Livarot nach Fougères über 190,5 km nicht mehr an.

Henderson laboriert an einer schmerzhaften Rippenverletzung, die er sich bei dem fürchterlichen Massensturz auf der dritte Etappe zugezogen hatte. Die Folgen dieses Sturzes zwangen unter anderem auch den Schweizer Fabian Cancellara (Trek) zur Aufgabe.

Er habe alles versucht, sagte Henderson, der Greipel bei dessen bisherigen zwei Etappensiegen unterstützt hatte: "Ich wollte mir nichts vorwerfen und habe gehofft, dass der Schmerz nachlässt, aber ich kann so nicht weitermachen. Sogar wenn ich auf dem Bett sitze, tut es weh."

Nach dem Aus von Henderson verbleiben 186 von 198 gestarteten Fahrern im Tour-Peloton.

Die 3. Etappe im LIVE-TICKER

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung