Radsport

Pozzovivo gewinnt 6. Etappe der Tour de Suisse

SID
Domenico Pozzovivo ist nach der 6. Etappe zeitgleich mit dem vorherrigen Spitzenreiter Caruso

Domenico Pozzovivo hat die sechste Etappe der Tour de Suisse für sich entschieden und gleichzeitig das Gelbe Trikot erobert. Der 34-jährige Italiener vom Team AG2R überquerte die Ziellinie nach 166,7 km in La Punt vor Portugals Ex-Weltmeister Rui Costa (United Team Emirates). Deutsche Fahrer hatten mit dem Rennen um den Sieg bei der schwierigen Bergetappe nichts zu tun.

Zeitgleich mit Pozzovivo führt der bisherige Leader Damiano Caruso (Italien/BMC) in der Gesamtwertung. Da bei Zeitgleichheit die Hundertstelssekunden aus dem Zeitfahren der ersten Etappe in Cham über die Klassierung entscheiden, schlüpft Pozzovivo ins Gelbe Trikot des Gesamtführenden.

Giro-Sieger Tom Dumoulin war vor dem Start der Etappe aus der Rundfahrt aufgrund von Müdigkeit ausgestiegen und um sich für die zweite Saisonhälfte zu schonen. An der Tour de France (1. bis 23. Juli) nimmt Niederländer nicht teil.

Die Tour de Suisse ist neben dem Critérium du Dauphiné einer der wichtigsten Härtetests für die Tour de France, die in diesem Jahr in Düsseldorf startet. Die siebte von neun Etappen führt am Donnerstag über 166,3 km von Zernez ins österreichische Sölden zu einer Bergankunft.

Alle Radsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung