Radsport

Abu Dhabi: Greipel unterliegt Cavendish

SID
Andre Greipel musste sich Mark Cavendish geschlagen geben

Radprofi André Greipel hat zum Auftakt der Abu Dhabi Tour seinen dritten Saisonerfolg knapp verfehlt.

In einem hektischen und von einem Massensturz beeinflussten Finale unterlag der 34-jährige Rostocker dem britischen Sprintstar Mark Cavendish (Dimension Data) nach 189 km rund um Madinat Zayed deutlich und wurde Zweiter.

Während Greipel dem Zwischenfall an der Ein-Kilometer-Marke entging, kostete er Marcel Kittel (Arnstadt/Quick-Step Floors) die Chance auf den Tagessieg. Der 28-Jährige rollte nach dem Sturz mit Schürfwunden an Knien und Ellbogen weit abgeschlagen über die Ziellinie, schien sich aber nicht ernsthaft verletzt zu haben.

Gelegenheit zur Revanche haben Greipel und Kittel bei der viertägigen Rundfahrt schon am Freitag. Auf dem zweiten Teilstück rund um Abu Dhabi über 153 Kilometer ist erneut von einer Massenankunft auszugehen. Das hochkarätig besetzte Rennen endet am Sonntag.

Alle Radsport News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung