Nach Tour-Aus

Tony Martin nimmt Training auf

SID
Mittwoch, 22.07.2015 | 15:59 Uhr
Martin trug bis zu seinem Sturz das Gelbe Trikot
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Zeitfahr-Spezialist Tony Martin hat nach seinem Trümmerbruch am linken Schlüsselbein das Rollentraining aufgenommen. Der 30-Jährige veröffentlichte knapp zwei Wochen nach seinem sturzbedingten Aus bei der Tour de France ein Foto, das ihn bei einer ersten Einheit zeigt.

Auf der verletzten Schulter klebt dabei noch ein Pflaster. Am Sonntag wird Martin seine Kollegen vom Team Etixx-Quick Step beim Tour-Finale in Paris besuchen, wie er bei Twitter schrieb.

Martin peilt sein Renncomeback bei den Hamburg Cyclassics am 23. August an. "Hamburg ist jetzt sein Ziel", hatte Quick-Step-Manager Rolf Aldag am Dienstag dem Internetportal radsport-news.com gesagt. Teamarzt Helge Riepenhof hatte Martin zu Wochenbeginn die Erlaubnis zur Rückkehr ins Training erteilt.

Das nächste große Ziel des gebürtigen Cottbusers ist die WM im September in Richmond/USA. Dort will Martin zum insgesamt vierten Mal Weltmeister im Zeitfahren werden. Zum Zeitpunkt seines Ausscheidens bei der Großen Schleife hatte der fünfmalige Tour-Etappensieger das Gelbe Trikot getragen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung