Sörensen gesteht Doping

SID
Montag, 22.06.2015 | 19:52 Uhr
Nicki Sörensen räumt die Nutzung von Dopingmitteln ein
© getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
BSL
BSL: All-Star-Game 2018
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Nets
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg -
Halbfinale
Six Nations
Wales -
Schottland
Six Nations
Frankreich -
Irland
NBA
Bulls @ Clippers

Der Sportdirektor des Rennstalls Tinkoff-Saxo, der Däne Nicki Sörensen, hat gestanden, in seiner aktiven Karriere gedopt zu haben. Die Einnahme der verbotenen Substanzen erfolgte zwischen 2001 und 2012.

"Ich habe gedopt. Es tut mir leid, und ich wünschte mir, ich hätte die Dinge anders gehandhabt", sagte der heute 40-Jährige, der zwischen 2001 und 2012 für das Tinkoff-Vorgängerteam CSC zehnmal an der Tour de France teilgenommen hatte.

Vom früheren Tour-Sieger Bjarne Riis, dem systematisches Doping in seiner Zeit als CSC-Teamchef vorgeworfen wird, sei Sörensen allerdings nicht zur Leistungsmanipulation angestiftet worden. "Das war am Anfang meiner Karriere, zehn Jahre habe ich das gemacht. Es war meine eigene Entscheidung", sagte Sörensen, der 2009 bei der Tour und 2005 bei der Vuelta jeweils einen Etappensieg gefeiert hatte.

Von 2000 bis 2012 nahm der viermalige Landesmeister Sörensen an Olympischen Spielen teil. Ende vergangenen Jahres beendete er seine Karriere und wechselte auf den Posten des Sportdirektors.

Riis suspendiert

Riis war bei Tinkoff-Saxo im März dieses Jahres suspendiert worden. Der Däne, Tour-de-France-Gewinner 1996 und beim Team Telekom einst Kollege von Jan Ullrich, hatte 2007 ein umfangreiches Dopinggeständnis abgelegt. Nach seiner aktiven Karriere baute er den Rennstall CSC auf, den er 2013 an Oleg Tinkow verkaufte.

Star des Tinkoff-Teams ist der Spanier Alberto Contador, der 2010 bei seinem Tour-Sieg positiv getestet wurde. Im Februar 2012 wurde er gesperrt, der Tour-Sieg ging an den Luxemburger Andy Schleck.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung