Radsport

Ausreißer Luzenko gewinnt

SID
Alexej Luzenko konnte die achte Etappe der Tour de Suisse für sich entscheiden
© getty

Der Kasache Alexej Luzenko hat die achte Etappe der Tour de Suisse gewonnen. Der 22-Jährige vom Team Astana setzte sich am Samstag im Finale des 152,5 km langen Rundkurses um Bern im Schlussspurt gegen Jan Bakelants (Ag2r) durch.

Das Duo hatte sich rund 20 Kilometer vor dem Ziel aus einer Ausreißer-Gruppe gelöst. Die deutschen Fahrer hatten mit dem Ausgang der Etappe nichts zu tun.

In der Gesamtwertung führt weiter Thibaut Pinot (FDJ), der am Mittwoch die Königsetappe gewonnen hatte. Allerdings verlor der Franzose einige Sekunden auf seinen unmittelbaren Verfolger Geraint Thomas (Wales/Sky), der nun 34 Sekunden zurückliegt. Der drittplatzierte Simon Spilak (Slowenien/Katjuscha) hat 47 Sekunden Rückstand auf Pinot.

Am Sonntag endet die Schweiz-Rundfahrt mit einem 38,4 km langen Einzelzeitfahren in Bern.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung