Donnerstag, 15.01.2015

Drei Tage Aufenthalt

Tour 2016 mit Stippvisite in Andorra

Die Tour de France macht bei ihrer 103. Auflage im Jahr 2016 Halt in Andorra. Wie die Organisatoren am Donnerstag mitteilten, wird sich das Peloton drei Tage in dem Kleinstaat aufhalten.

Die Tour de France 2016 wird in Andorra einen dreitägigen Aufenthalt haben
© getty
Die Tour de France 2016 wird in Andorra einen dreitägigen Aufenthalt haben

Demnach soll je eine Etappe in Andorra enden bzw. beginnen, zudem ist ein Ruhetag geplant. Zuletzt war der Pyrenäenstaat 2009 im Tour-Programm, insgesamt war die Frankreich-Rundfahrt bislang viermal zu Gast.

Die Tour 2016 startet erstmals im Département La Manche in der Normandie. In der Region, die zwischen 1911 und 2013 bereits 23-mal Schauplatz einer Etappe war, liegt die berühmte Insel Mont-Saint-Michel.

Beginnen wird die Tour erneut ohne Prolog und mit einer "regulären" Auftakt-Etappe. Die Frankreich-Rundfahrt 2015 startet am 4. Juli im niederländischen Utrecht.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Sicherheitsvorkehrungen bei der Flandern-Rundfahrt wurden erhöht

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen bei Flandern-Rundfahrt

Ines Geipel fortder Transparenz bei der Dopingaufbereitung

DOH: Geipel fordert konsequente Dopingaufarbeitung im Westen

John Degenkolb wurde wegen einer Unaufmerksamkeit nur Fünfter

Degenkolb auf Platz fünf bei Gent-Wevelgem - van Avermaet gewinnt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.