Down Under: Bobridge gewinnt Auftakt

SID
Dienstag, 20.01.2015 | 11:32 Uhr
Jack Bobridge jubelt über seinen Auftaktsieg bei der Tour Down Under
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 2
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Live
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Jack Bobridge hat die erste Etappe der Tour Down Under in Adelaide gewonnen. Der 25-Jährige vom Team UniSa setzte sich nach 136,2 km vor Lieuwe Westra (Niederlande/Astana) und Luke Durbridge (Australien/Orica GreenEdge) durch. Bester Deutscher war Simon Geschke (Berlin) vom Team Giant-Alpecin auf Platz zwölf mit 13 Sekunden Rückstand.

Top-Sprinter Marcel Kittel (Arnstadt), der dem neuen deutschen Rennstall beim Kriterium am Vortag in Adelaide den ersten Sieg beschert hatte, landete zeitgleich auf Platz 32.

"Mit dieser starken Ausreißergruppe war das Finale nicht so, wie wir es erwartet hatten. Jetzt müssen wir schauen, was die Etappe morgen bringt", sagte Kittel.

Das zweite Teilstück des World-Tour-Rennens führt am Mittwoch über 150,5 km von Unley nach Stirling. Nach sechs Etappen endet die Rundfahrt am Sonntag in Adelaide.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung