Montag, 05.01.2015

Wegen Vorbereitung auf Olympia 2016

Wiggins verlässt Sky im April

Zeitfahr-Olympiasieger Bradley Wiggins (34) wird das Team Sky im April nach dem Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix verlassen. Das gab der Radrennstall am Montag bekannt.

Bradley Wiggins tauscht die Straße gegen die Bahn
© getty
Bradley Wiggins tauscht die Straße gegen die Bahn
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wiggins, 2012 erster britischer Sieger der Tour de France, will sich danach auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 vorbereiten, wo er auf die Bahn zurückkehrt.

Ursprünglich wäre Wiggins' Vertrag Ende des vergangenen Jahres ausgelaufen, für seine Teilnahme am Rennen Paris-Roubaix am 12. April verlängerte er um vier Monate.

"Danach kann ich mich voll auf die Olympia-Vorbereitung konzentrieren", sagte Wiggins, der neben seinem Zeitfahr-Gold von London in Peking und Athen insgesamt bereits dreimal Gold auf der Bahn gewonnen hatte.

Das könnte Sie auch interessieren
Richie Porte tritt in große australische Fußstapfen

Porte gewinnt als dritter Australier die Tour de Romandie

Astana musste sich von Kapitän Michele Scarponi verabschieden

Astana nur mit acht Fahrern zum Giro

Emanuel Buchmann sicherte sich mit 30 Sekunden Rückstand Platz Drei

Buchmann stark am Berg - Yates in Gelb


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.