Wegen Vorbereitung auf Olympia 2016

Wiggins verlässt Sky im April

SID
Montag, 05.01.2015 | 13:22 Uhr
Bradley Wiggins tauscht die Straße gegen die Bahn
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Zeitfahr-Olympiasieger Bradley Wiggins (34) wird das Team Sky im April nach dem Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix verlassen. Das gab der Radrennstall am Montag bekannt.

Wiggins, 2012 erster britischer Sieger der Tour de France, will sich danach auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro 2016 vorbereiten, wo er auf die Bahn zurückkehrt.

Ursprünglich wäre Wiggins' Vertrag Ende des vergangenen Jahres ausgelaufen, für seine Teilnahme am Rennen Paris-Roubaix am 12. April verlängerte er um vier Monate.

"Danach kann ich mich voll auf die Olympia-Vorbereitung konzentrieren", sagte Wiggins, der neben seinem Zeitfahr-Gold von London in Peking und Athen insgesamt bereits dreimal Gold auf der Bahn gewonnen hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung