Mittwoch, 30.10.2013

Nach Tour-Sieg

Froome bester Radrennfahrer 2013

Tour-de-France-Sieger Christopher Froome ist mit dem "Velo d'Or"-Preis als bester Radrennfahrer des Jahres 2013 ausgezeichnet worden.

Nächster Triumph: Chris Froome ist bester Radfahrer 2013
© getty
Nächster Triumph: Chris Froome ist bester Radfahrer 2013

Der Brite gewann die vom französischen Vélo Magazine durchgeführte Wahl durch internationale Sportjournalisten vor dem italienischen Giro-Sieger Vincenzo Nibali sowie Sprinter Peter Sagan aus der Slowakei.

"Diese Auszeichnung ist ein fantastischer Abschluss einer unglaublichen Saison", sagte Froome. Der gebürtige Kenianer löste Zeitfahr-Olympiasieger Bradley Wiggins ab, der das Goldene Rad im Vorjahr als erster Brite gewonnen hatte.

Traumjahr für britischen Rad-Star

Der 28-jährige Froome sicherte sich 2013 neben seinem Tour-Triumph unter anderem auch die Siege bei der Oman-Rundfahrt, der Tour de Romandie sowie dem Critérium du Dauphiné.

Bester Deutscher in der Abstimmung wurde der gebürtige Cottbuser Tony Martin (28) als Sechster. Martin hatte bei der WM im September seinen dritten Zeitfahr-Titel in Folge gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Chris Froome will im Vuelta-Finale noch mal alles versuchen um zu gewinnen

Froome gibt Vuelta-Sieg nicht auf

Andre Greipel konnte die Auftaktetappe der Tour of Oman für sich entscheiden

Greipel gewinnt Auftakt der Tour of Oman

Bradley Wiggins wird seinen Vorjahrestriumph bei der Tour nicht wiederholen können

Bradley Wiggins verzichtet auf Tour de France


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.