Nach Tour-Sieg

Froome bester Radrennfahrer 2013

SID
Mittwoch, 30.10.2013 | 22:20 Uhr
Nächster Triumph: Chris Froome ist bester Radfahrer 2013
© getty
Advertisement
NHL
Live
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Tour-de-France-Sieger Christopher Froome ist mit dem "Velo d'Or"-Preis als bester Radrennfahrer des Jahres 2013 ausgezeichnet worden.

Der Brite gewann die vom französischen Vélo Magazine durchgeführte Wahl durch internationale Sportjournalisten vor dem italienischen Giro-Sieger Vincenzo Nibali sowie Sprinter Peter Sagan aus der Slowakei.

"Diese Auszeichnung ist ein fantastischer Abschluss einer unglaublichen Saison", sagte Froome. Der gebürtige Kenianer löste Zeitfahr-Olympiasieger Bradley Wiggins ab, der das Goldene Rad im Vorjahr als erster Brite gewonnen hatte.

Traumjahr für britischen Rad-Star

Der 28-jährige Froome sicherte sich 2013 neben seinem Tour-Triumph unter anderem auch die Siege bei der Oman-Rundfahrt, der Tour de Romandie sowie dem Critérium du Dauphiné.

Bester Deutscher in der Abstimmung wurde der gebürtige Cottbuser Tony Martin (28) als Sechster. Martin hatte bei der WM im September seinen dritten Zeitfahr-Titel in Folge gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung