Donnerstag, 24.10.2013

Im Alter von 38 Jahren

Andreas Klöden beendet Karriere

Andreas Klöden hat mit 38 Jahren seine Karriere beendet. Nach 16 Jahren als Profi und zwei zweiten Plätzen bei der Tour de France als Höhepunkte (2004 und 2006) nannte der Sachse gescheiterte Vertragsverhandlungen als Grund für die Entscheidung.

Andreas Klöden stand zuletzt beim Team RadioShack-Trek unter Vertrag
© getty
Andreas Klöden stand zuletzt beim Team RadioShack-Trek unter Vertrag

Das berichteten mehrere Medien am Donnerstag übereinstimmend. Klöden stand zuletzt beim Team RadioShack-Trek unter Vertrag, vor zwei Monaten hatte er die Frankreich-Rundfahrt als bester Deutscher auf dem 30. Platz beendet.

Klöden, der trotz Vorwürfen eine Doping-Vergangenheit stets bestritt, hatte bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney hinter seinem damaligen Telekom-Teamkollegen Jan Ullrich und Alexander Winokurow die Bronzemedaille im Straßenrennen gewonnen. Zudem stand er unter anderem bei Paris-Nizza (2000), der Baskenland-Rundfahrt (2000 und 2011) und der Tour de Romandie (2008) ganz oben auf dem Treppchen.

Alles zum Thema Radsport

Das könnte Sie auch interessieren
Kristina Vogel ist amtierende Olympiasiegerin und Weltmeisterin

Dreimal Gold: Vogel besteht ersten Härtetest

Im Radsport kommt es immer noch häufig zu Dopingfällen

Epo-Doping bei deutschem Radsportler

Der Radsport trauert um Dmitri Grabowski

Früherer U23-Weltmeister stirbt mit 31


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.