Andreas Klöden beendet Karriere

SID
Donnerstag, 24.10.2013 | 14:44 Uhr
Andreas Klöden stand zuletzt beim Team RadioShack-Trek unter Vertrag
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 1
NHL
Wild @ Islanders
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Andreas Klöden hat mit 38 Jahren seine Karriere beendet. Nach 16 Jahren als Profi und zwei zweiten Plätzen bei der Tour de France als Höhepunkte (2004 und 2006) nannte der Sachse gescheiterte Vertragsverhandlungen als Grund für die Entscheidung.

Das berichteten mehrere Medien am Donnerstag übereinstimmend. Klöden stand zuletzt beim Team RadioShack-Trek unter Vertrag, vor zwei Monaten hatte er die Frankreich-Rundfahrt als bester Deutscher auf dem 30. Platz beendet.

Klöden, der trotz Vorwürfen eine Doping-Vergangenheit stets bestritt, hatte bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney hinter seinem damaligen Telekom-Teamkollegen Jan Ullrich und Alexander Winokurow die Bronzemedaille im Straßenrennen gewonnen. Zudem stand er unter anderem bei Paris-Nizza (2000), der Baskenland-Rundfahrt (2000 und 2011) und der Tour de Romandie (2008) ganz oben auf dem Treppchen.

Alles zum Thema Radsport

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung