Sechster Platz auf dritter Etappe der Baskenland-Rundfahrt

Tony Martin mit guter Leistung im Baskenland

SID
Mittwoch, 04.04.2012 | 19:32 Uhr
Tony Martin erreichte auf der dritten Etappe der Baskenland-Rundfahrt den sechsten Platz
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Überzeugende Leistung von Zeitfahrweltmeister Tony Martin auf der dritten Etappe der Baskenland-Rundfahrt.

Der deutsche Radprofi vom Team Omega Pharma-Quickstep rollte am Mittwoch nach schwerem Schlussanstieg der ersten Kategorie nur zwölf Sekunden hinter dem Tagessieger Samuel Sanchez (Euskaltel) als Sechster über die Ziellinie.

Lokalmatador Sanchez setzte sich nach 164 Kilometern in Eibar-Arrate im Sprint der dreiköpfigen Ausreißergruppe vor Joaquin Rodriguez (Katjuscha) und Christopher Horner durch.

Sanchez nun Gesamtführender

Der 34 Jahre alte Spanier übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung von seinem Landsmann Jose Joaquin Rojas (Movistar).

Die Etappe führte über insgesamt sieben Bergwertungen, davon zwei der ersten Kategorie.

Die 52. Auflage des Rennens endet am Samstag mit einem Einzelzeitfahren in Onati.

Die Radsport-Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung