Radsport

Cancellara plant Comeback bei Bayern-Rundfahrt

SID
Dienstag, 03.04.2012 | 17:58 Uhr
Fabian Cancellara ist einer der besten Zeitfahrer im Radsport
© Getty

Der Schweizer Radrennprofi Fabian Cancellara hat sein Comeback bei der Bayern-Rundfahrt angekündigt und ist trotz seines Schlüsselbeinbruchs optimistisch, bei den Olympischen Spielen in London (27. Juli bis 12. August) seinen Titel verteidigen zu können.

"Ich hatte nach den Klassiker-Rennen sowieso eine Pause eingeplant, daher bringt die Verletzung meine Olympiavorbereitung nicht durcheinander", sagte Cancellara am Dienstag.

Der 31-Jährige war am vergangenen Sonntag bei der Flandern-Rundfahrt gestürzt und hatte sich dabei das Schlüsselbein vierfach gebrochen. Der Schweizer wurde umgehend operiert und der Knochen mit einem Nagel fixiert.

Er werde die im Frühling anstehenden Eintagesrennen auslassen und plane sein Comeback bei der Bayern-Rundfahrt (23.-27. Mai). Cancellara wird in London sowohl am Straßenrennen (28. Juli) als auch am Zeitfahrrennen (1. August) antreten.

Radsport: Die Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung