Nach Doping-Sperre für Contador

Rafael Nadal greift CAS an

SID
Dienstag, 07.02.2012 | 10:26 Uhr
Muss sich im Moment viele unangenehme Fragen anhören: Alberto Contador
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der spanische Tennisprofi Rafael Nadal ist seinem Landsmann Alberto Contador nach dessen Strafe durch den Internationalen Sportgerichtshof CAS zur Seite gesprungen.

Nadal twitterte am Montagabend: "Unglaubliche Nachrichten von Contador. Es gibt keine definitiven Beweise, aber sie geben ihm die Höchststrafe. Beklagenswert! Nur Mut, Champion! Du hast meine volle Unterstützung."

Der spanische Radprofi war am Montag (RFEC) vom Internationalen Sportgerichtshof CAS zu einer Doping-Sperre von zwei Jahren verurteilt worden. Contador wurde wegen seines positiven Dopingtests auf Clenbuterol bei seinem Tour-Sieg 2010 rückwirkend bis zum 6. August 2012 gesperrt.

Damit wurde ihm der Toursieg ebenso aberkannt wie auch der Erfolg beim Giro d'Italia 2011.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung