Vertrag wird nicht verlängert

Katjuscha trennt sich von Kolobnew

SID
Dienstag, 20.12.2011 | 11:35 Uhr
Team Katjuscha trennt sich von Alexander Kolobnew
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Dopingsünder Alexander Kolobnew muss sich einen neuen Arbeitgeber suchen. Das Team Katjuscha gab bekannt, den auslaufenden Vertrag mit dem Russen nicht mehr zu verlängern.

"Es gibt zu viele Fragezeichen in seinem Fall", sagte der frühere Gerolsteiner-Teamchef Holczer. Bei Kolobnew, Olympiadritter von Peking im Straßenrennen, war während der diesjährigen Tour de France positiv auf das Diuretikum Hydrochlorothiazid (HCT) getestet worden.

Der russische Radsport-Verband verurteilte Kolobnew lediglich zu einer Geldbuße von 1500 Schweizer Franken (1220 Euro), der Weltverband UCI legte gegen die milde Strafe beim Internationalen Sportgerichtshof CAS Einspruch ein.

Die russische Equipe Katjuscha hat zur kommenden Saison den frühreren deutschen Topsprinter Erik Zabel als Berater sowie den einstigen Vuelta- und Giro-Sieger Denis Menschow als Kapitän verpflichtet.

Alle Radsport-Ergebnisse 2011

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung