Dienstag, 06.12.2011

Radsport

Contador gewinnt Jerusalem-Tour

Der Spanier Alberto Contador hat an seinem 29. Geburtstag die Jerusalem-Rundfahrt gewonnen. Der dreimalige Tour-Sieger fuhr im Rahmen des Trainingslagers seines Teams Saxo Bank.

Alberto Contador bereitet sich schon auf die nächste Saison vor
© Getty
Alberto Contador bereitet sich schon auf die nächste Saison vor

Das Rennen an altehrwürdiger Stätte durch die berühmte Altstadt führte am Dienstag über zehn Runden mit einer Gesamtdistanz von 28 Kilometern. Der dreimalige Tour-Sieger aus Spanien nahm im Rahmen des Trainingslagers seines Teams Saxo Bank an dem kurzen Rennen teil.

Für Contador war der Start in Jerusalem eine gelungene Abwechslung. Der Madrilene erwartet derzeit die Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs CAS im Zusammenhang mit seiner positiven Dopingprobe während der Tour 2010. Ein Urteil hat der CAS für Anfang 2012 angekündigt.

Dopingvorwürfe noch intakt

Contador war im Juli 2010 positiv auf das verbotene Anabolikum Clenbuterol getestet worden. Weil der spanische Verband RFEC ihn aber von jeglicher Schuld freigesprochen hatte, brachten die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA und der Radsport-Weltverband UCI den Fall vor den CAS.

Bei einem Schuldspruch würde Contador nicht nur für zwei Jahre gesperrt, sondern bekäme auch seinen Tour-Sieg von 2010 aberkannt.

Bilder des Tages - 6. Dezember
Robbie Keane und Harry Kewell schauen sich bei einem Freundschaftsspiel zwischen Melbourne Victory und L.A. Galaxy verträumt in die Augen
© Getty
1/5
Robbie Keane und Harry Kewell schauen sich bei einem Freundschaftsspiel zwischen Melbourne Victory und L.A. Galaxy verträumt in die Augen
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0612/robbie-keane-harry-kewell-amir-khan-wba-russell-allen-devante-smith-pelly-dean-couzins.html
Superleichtgewichtler Amir Khan hat immer Ersatzgürtel dabei, so wie hier bei seinem Städtetrip in Washington
© Getty
2/5
Superleichtgewichtler Amir Khan hat immer Ersatzgürtel dabei, so wie hier bei seinem Städtetrip in Washington
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0612/robbie-keane-harry-kewell-amir-khan-wba-russell-allen-devante-smith-pelly-dean-couzins,seite=2.html
Devante Smith-Pelly (r.) macht gegen Clayton Stoner deutlich, was er von Eiskunstläufern in der NHL hält
© Getty
3/5
Devante Smith-Pelly (r.) macht gegen Clayton Stoner deutlich, was er von Eiskunstläufern in der NHL hält
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0612/robbie-keane-harry-kewell-amir-khan-wba-russell-allen-devante-smith-pelly-dean-couzins,seite=3.html
Neuseelands Hockeyspieler Dean Couzins feiert sein Tor gegen die Niederländer mit einem zünftigen Luftgitarrensolo. Der Schiedsrichter hält es mit dem Ketchup-Song
© Getty
4/5
Neuseelands Hockeyspieler Dean Couzins feiert sein Tor gegen die Niederländer mit einem zünftigen Luftgitarrensolo. Der Schiedsrichter hält es mit dem Ketchup-Song
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0612/robbie-keane-harry-kewell-amir-khan-wba-russell-allen-devante-smith-pelly-dean-couzins,seite=4.html
NFL-Profi Russell Allen unterstreicht eindrucksvoll, warum er völlig zu Recht bei den Jaguars aus Jacksonville spielt
© Getty
5/5
NFL-Profi Russell Allen unterstreicht eindrucksvoll, warum er völlig zu Recht bei den Jaguars aus Jacksonville spielt
/de/sport/diashows/1112/Bilder-des-tages/0612/robbie-keane-harry-kewell-amir-khan-wba-russell-allen-devante-smith-pelly-dean-couzins,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer gewinnt die Tour de France 2016?

Chris Froome
Nairo Quintana
Alberto Contador
Fabio Aru
Richie Porte
Thibaut Pinot
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.