Sonntag, 20.11.2016

Christian Ahlmann gewinnt mit Taloubet Z Weltcup in Stuttgart

Ahlmann reitet in Stuttgart zum Weltcup-Sieg

Der Weltranglistenerste Christian Ahlmann hat das Weltcup-Springen in Stuttgart gewonnen und damit seinen Triumph aus dem Vorjahr wiederholt. Der Springreiter aus Marl ritt zum Abschluss der German Masters im Stechen in 42,85 Sekunden auf Taloubet Z die deutlich schnellste Zeit.

Als Siegprämie gewann er einen Mercedes-Geländewagen.

"Ich habe heute vor allem in den Wendungen viel riskiert", sagte Ahlmann und lobte sein Pferd: "Ich bin stolz auf Taboulet Z. Er ist zwar 16 Jahre alt, hat heute aber gekämpft wie ein junger."

Vor 8000 Zuschauern in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle kam London-Einzelolympiasieger Steve Guerdat (Schweiz/44,95 Sekunden) auf Rang zwei, Dritter wurde Cian O'Connor (Irland/45,03 Sekunden). Stuttgart ist die fünfte von insgesamt dreizehn Weltcup-Etappen in diesem Winter. Im Januar macht die Serie in Leipzig zum zweiten Mal Station in Deutschland.

Alle Mehrsport-News

Das könnte Sie auch interessieren
Paul Estermann soll sein Pferd blutig gepeitscht haben

Pferd blutig geprügelt? Olympia-Reiter am Pranger

Die Niederlande sind Partnerland des CHIO in Aachen

Niederlande sind Partnerland des CHIO 2017

George Baker zog sich bei einem schweren Sturz Verletzungen zu

Schwerer Sturz beim White Turf: Jockey im Krankenhaus, Pferd eingeschläfert


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Mehr-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.