Renntag in Paris-Vincennes

Paris mit U.E.T.-Vorlauf

SID
Dienstag, 27.09.2011 | 12:36 Uhr
In Paris-Vincennes steht der Vorlauf für den Grand Prix de l’U.E.T. auf dem Programm
© onextwo
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Das Finale zum Europa-Derby, besser bekannt als der Grand Prix de l'U.E.T. wird dieses Jahr in der Schweiz (Avenches) entschieden. Doch in Paris steht am Dienstagabend ein Vorlauf auf dem Programm.

Die Vorläufe wurden wie üblich auf zwei Länder verteilt: Am Mittwoch in Schweden (Sollvalla) werden die Finalisten im zweiten und dritten Vorlauf ermittelt, Dienstagabend in Paris (Vincennes) steht die erste Elimination (4. Rennen/21.16 Uhr/60.000 Euro/2100 m) auf dem Programm.

Nachdem der einzige Teilnehmer aus den Niederlanden, Anaconda, nicht am Rennen teilnimmt, bleiben die neun Franzosen unter sich. Jahrgangs-Primus Timoko (Richard Westerink) steht hier trotz seiner gewaltigen Siegesserie, er gewann zuletzt im Mai das Criterium des 4 Ans, vor keinem Spaziergang, denn der gegen den Westerink-Schützling bereits mehrmals auf verlorenem Posten gestandene The Best Madrik (Jean-Etienne Dubois) kann ebenfalls mit drei Siegen in Folge glänzen.

Restliche Teilnehmer chancenlos

Ohne die Klasse der restlichen Teilnehmer schmälern zu wollen, werden sich diese im Normalfall nur mit den verbleibenden Platzgeldern begnügen müssen. Torino Pierji (Thierry Duvaldestin) besaß zuletzt gegen die Dubois-Hoffnung nicht den Hauch einer Chance und bot als Vorletzter eine blasse Leistung.

Trotting Race (Julien Dubois) machte vor 16 Tagen mit einem Volltreffer in La Capelle von sich Reden und wäre wie die in starker Hand antretenden Tabby Point(Franck Nivard) und Tolca de Bellouet (Jean-Michel Bazire) für einen Platz in der Dreierwette vorzumerken.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Targa Du Vivier - Tika De Chardet - Tonia De Marens

2. Rennen: Net de Ginai - Nearque - Normand d'Oger

3. Rennen: Splendeur des Baux - Suzette de Brevol - Stanzia d'Heripre

4. Rennen: Timoko - The Best Madrik - Tolca de Bellouet

5. Rennen: Vaquero Du Mont - Veloce Gede - Viking Turbo

6. Rennen: Tilde - Tania De La Gare - Tessa Pierji

7. Rennen: Urielle De Laubois - Una Seven - Ursula Star

Mehr zum Pferdesport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung