Pferdesport

Markmanship gegen die Älteren

SID
Markmanship mit Aidan O’Brien zählt in Leopardstown zu den Favoriten
© Getty

Zu später Stunde steht auf dem Racecourse in Leopardstown mit den Ballyroan Stakes (5. Rennen/21.00 Uhr/57.500 Euro/2400 m) ein Gruppe-3-Rennen auf der Rennkarte, das mit sechs Pferden besetzt ist.

In solchen Rennen führt der Weg zum Sieg in der Regel über Aidan O'Brien, der mit Markmanship (Seamus Heffernan) den einzigen Dreijährigen im Feld sattelt. Drei Starts, ein Sieg, lautet die vorläufige Bilanz des Galileo-Sohnes, der nach seinem Maidensieg in der Heimat in Ascot auf Gruppe-3-Ebene und in Longchamp im Grand Prix de Paris jeweils außerhalb der Geldränge endete.

Bob Le Beau (Fran Berry) liefert auf Listen-Parket fast nur Spitzenresultate ab und führt zusammen mit Mount Athos (Jamie Spencer), der aktuell zwei kleinere Platzierungen in hochdotierten Handicaps erzielte, die Verfolgergruppe an. Sense Of Purpose (Pat Smullen) bezwang vor drei Wochen an gleicher Stelle in den Challenge Stakes Bob Le Beau mit einem Kopf-Vorsprung.

Eeine Leistung, die für eine prominente Platzierung reichen müsste. Weniger zu bieten haben dagegen Leceile (Johnny Murtagh) und Looks All Right (Calm O'Donoghue), die zu dreistelligen Odds gehandelt werden.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Learn - Miss Dylan - Akeed Mofeed

2. Rennen: Flic Flac - Dotada - Kate Greenaway

3. Rennen: Words Of Wisdom - Neighbourly - Alpha And Omega

4. Rennen: Singe The Turf - Miss Fairbanks - Jolie Jioconde

5. Rennen: Marksmanship - Bob Le Beau - Sense Of Purpose

6. Rennen: Dimona - Dearest Girl - Golan Go

Pferdesport bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung