Traber-Karte in Enghien

Roc de Montfort für Deutschland

Von oneXtwo
Mittwoch, 03.08.2011 | 13:24 Uhr
In Enghien wird heute Trabrennsport der Extraklasse geboten
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals

Acht Rennen umfasst die Traber-Karte in Enghien. Ein Highlight aus deutscher Sicht wird im 1. Rennen geboten, wo Roc de Montfort am Start ist.

Zum Auftakt der mit acht Rennen besetzten Traber-Karte in Enghien steht u.a. der Prix du Parc des Princes (1. Rennen/13.50 Uhr/62.000 Euro/2150 m) auf dem Programm, der sechs- bis zehnjährige europäische Pferde am Start zulässt, die in ihrer Laufbahn nicht mehr als 351.000 Euro gewonnen haben.

Einen deutschen Hintergrund besitzt die Prüfung durch Roc de Montfort (Mario van Dooyeweerd), den die Zuchtstätte von Heinrich Platvoet am Jahresanfang nach seinem letzten Start im Prix Tenor de Baune erworben hatte. Der Vivier-de-Montfort-Sohn greift in seiner Deck-Pause nun wieder ins Renngeschehen ein, doch ohne die nötige Kondition wird er auf Anhieb kaum an frühere Erfolge anknüpfen können.

Quasar Joli mit guten Chancen

Großes Vertrauen wird Quasar Joli (Laurent-Claude Abrivard) entgegengebracht, der vor eine Woche als großer Außenseiter auf dem dritten Rang nur eine halbe Länge vom Sieger entfernt einkam und die identische Platzierung im Mai in einer vergleichbaren Aufgabe erzielte. Mit Papillon d'Airou (Pierre Levesque), Paleo du Fruitier (Michel Lenoir), Cecena As (Dominik Locqueneux), Neige d'Or (Philippe Daugeard) und Normand d'Oger (Franck Ouvrie) ließ er fünf seiner heutigen Mitkonkurrenten hinter sich.

Der im Winter im halbklassischen Prix de Brest als Dritter stark gelaufene Rambo Jet (Jean-Etienne Dubois) war in der zweiten Jahreshälfte zu keiner Großtat bereit, könnte in Normalform aber wieder weit vorne enden. Pretty Dancer (Thierry Duvaldestin) machte in der Provinz auf sich aufmerksam, gewann zuletzt in Bernay ein Handicap-Rennen u.a. gegen Rambo Jet, der auf dem achten Platz blass blieb.

Drei Pferde schickt Jean-Michel Bazire in die Partie, von denen Romcok de Guez (Benoit Robin) die besten Chancen haben müsste, während Rachmaninov Seven (Alexandre Abrivard) und Quartz Duophi (Ludovic Mollard) derzeit außer Form sind.

Tipps für die Rennen:

1. Rennen: Quasar Joli - Petite Cherie - Papillon d'Airou

2. Rennen: True Life - Tessy Du Clos - Tubereuse Folle

3. Rennen: Simba De Nacre - Saphir Des Elfes - Turbo Jet

4. Rennen: Taquin Begonia - Tabriz D'Alouette - Tsar Du Biston

5. Rennen: Sacha Marboula - Speed Chouan - Spleen

6. Rennen: Urgos Du Cedre - Ulysse Du Palais - Ugo Sarthois

7. Rennen: Unabelle - Uthane Ney - Ukina

8. Rennen: Quitus Du Roumois - Reine d'Awagne - Radium Du Chene

Alles zum Pferdesport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung