Rallye Dakar: Nächster Tageserfolg für Al-Attiyah - Sainz vor Gesamtsieg

SID
Samstag, 20.01.2018 | 09:46 Uhr
Hat einen komfortablen Vorsprung vor der Schlussetappe: Carlos Sainz.
© getty
Advertisement
World Championship
Live
Schweden -
Schweiz
World Championship
Eishockey-Weltmeisterschaft
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham

Carlos Sainz (Peugeot) steuert seinem zweiten Triumph bei der Rallye Dakar entgegen. Der Spanier ging angesichts seiner komfortablen Führung auch auf der 13. Etappe kein Risiko ein und kam als Sechster ins Ziel.

Vor der Schlussetappe führt Sainz in der Gesamtwertung 46:41 Minuten vor Toyota-Pilot Nasser Al-Attiyah (Katar), der am Freitag seinen vierten Tagessieg bei der 40. Auflage der Dakar feierte.

Den 55-jährigen Sainz trennen damit nur noch 119 Wertungskilometer auf dem letzten Teilstück mit Start und Ziel im argentinischen Cordoba von seinem zweiten Gesamterfolg nach 2010. Bei den vergangenen fünf Auflagen der Marathon-Rallye war Sainz aufgrund von Defekten oder Verletzungen ausgeschieden.

Peterhansel verliert eine Stunde auf Al-Attiyah

Das Podium zu verpassen droht Rekordsieger Stephane Peterhansel. Der Peugeot des Franzosen, der die erste Woche der Dakar dominiert hatte, kollidierte am Freitag über 368 Wertungskilometer von San Juan/Argentinien nach Cordoba mit einem Baum. Peterhansel verlor als 20. der Tageswertung mehr als eine Stunde auf Al-Attiyah (5:02:22 Stunden) und fiel in der Gesamtwertung vom zweiten auf den vierten Rang zurück.

Tagesdritter wurde der deutsche Beifahrer Dirk von Zitzewitz (Toyota) mit seinem Piloten Giniel De Villiers (Südafrika), auf diesem Platz liegt das Duo nun auch in der Gesamtwertung. Bester Fahrer des hessischen X-Raid-Teams war der Finne Mikko Hirvonen auf Rang fünf.

In der Motorradwertung verteidigte der Österreicher Matthias Walkner (KTM) seine Gesamtführung erfolgreich. Der Tagessieg ging an den Australier Toby Price (KTM), Dakar-Sieger von 2016.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung