Rallye Dakar 2018 gastiert in drei Ländern

SID
Mittwoch, 22.03.2017 | 16:17 Uhr
Die Rallye Dakar führt seit zehn Jahren durch Südamerika
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Die 40. Auflage der Rallye Dakar startet in Lima/Peru und führt über Bolivien bis nach Cordoba/Argentinien. Das gaben die Organisatoren am Mittwoch bekannt. Die Rallye findet vom 6. bis 20. Januar 2018 statt.

Die 40. Auflage der Rallye Dakar startet in Lima/Peru und führt über Bolivien bis nach Cordoba/Argentinien. Das gaben die Organisatoren am Mittwoch bekannt. Die Rallye findet vom 6. bis 20. Januar 2018 statt.

Seit dem Abschied aus Afrika wird die Dakar zum zehnten Mal in Südamerika ausgetragen. Details zu den Etappen werden erst im November bekannt gegeben. "Wir sind fünf Jahre lang nicht in Peru gefahren. Es gab den großen Wunsch, dorthin zurückzukehren", sagte Streckendirektor Etienne Lavigne.

Der Franzose Stephane Peterhansel hatte die Dakar Anfang des Jahres zum 13. Mal gewonnen. Zweiter wurde sein Landsmann Sebastian Loeb, neunmaliger Rallye-Weltmeister.

Alle News zum Motorsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung