Großen Preis von Aragon

Bradl weit hinter der Spitze

SID
Freitag, 25.09.2015 | 16:50 Uhr
Stefan Bradl ist weit abgeschlagen
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Motorrad-Pilot Stefan Bradl (25) hat im Training zum Großen Preis von Aragon den 19. Platz belegt. In der Kombination der ersten beiden MotoGP-Sessions lag der Aprilia-Fahrer aus Zahling auf der schnellsten Runde in 1:49,980 Minuten fast 2,5 Sekunden hinter der Spitze.

Tagesbester war Jorge Lorenzo (Spanien/1:47,517) vor seinen Yamaha-Markenkollegen Valentino Rossi (Italien) und Bradley Smith (Großbritannien). Rossi führt in der WM mit 247 Punkten vor Lorenzo (224), fünf Rennen stehen noch aus.

In der Moto2 stürzte Sandro Cortese (Berkheim) am Vormittag, war auf Platz zehn aber bester Deutscher. Jonas Folger (Tordera/Spanien), wie sein künftiger Teamkollege auf einer Kalex unterwegs, kam nur auf den 19. Rang. Philipp Öttl (Ainring/KTM) überzeugte in der Moto3 als Fünfter.

Stefan Bradl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung