Dienstag, 03.02.2015

Nur Bradl in MotoGP

Sechs deutsche Starter bei WM

Sechs deutsche Piloten sind in diesem Jahr in der Motorrad-WM dabei. Dies geht aus der vom Weltverband FIM veröffentlichten provisorischen Starterliste hervor. In der Königklasse MotoGP kommt weiterhin nur der von LCR-Honda zu Forward-Yamaha gewechselte Stefan Bradl (25) zum Einsatz.

Stefan Bradl geht in der kommenden Saison für Forward-Yamaha auf Punktejagd
© getty
Stefan Bradl geht in der kommenden Saison für Forward-Yamaha auf Punktejagd

Sandro Cortese (Kalex/25), Jonas Folger (Kalex/21), Marcel Schrötter (Mistral/22) und WM-Rückkehrer Florian Alt (Suter/18) fahren in der Moto2. Einziger Moto3-Fahrer ist Philipp Öttl (KTM/18).

Erstmals seit vier Jahren kommt in der Moto3 kein deutscher Neuling zum Einsatz.

In der "Entry List" der kleinsten Klasse (250 ccm) stehen insgesamt 34 Piloten, in der Moto2 (600 ccm) werden voraussichtlich 31 und in der MotoGP (1000 ccm) 25 Fahrer ins Rennen gehen.

Die deutschen Piloten im Überblick:

MotoGP: Stefan Bradl (Forward-Yamaha/25 Jahre)

Moto2: Sandro Cortese (Kalex/25), Jonas Folger (Kalex/21), Marcel Schrötter (Mistral/22), Florian Alt (Suter/18)

Moto3: Philipp Öttl (KTM/18)

Die MotoGP im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016 MotoGP-Champion?

Jorge Lorenzo
Jorge Lorenzo
Marc Marquez
Valentino Rossi
Ein anderer Fahrer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.