Audi-Pilot Müller gewinnt auf dem Norisring

Norisring: Müller holt zweiten Audi-Sieg

SID
Sonntag, 26.06.2016 | 15:24 Uhr
Nico Müller fuhr unaufgeregt zum ersten Sieg seiner Karriere
© DTM Media
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der Schweizer Nico Müller (Audi) hat den achten Saisonlauf auf dem Norisring gewonnen. Der 24-Jährige verwies nach 72 Runden am Sonntag Pole-Setter Tom Blomqvist und Maxime Martin (beide BMW) auf die Plätze. Für Müller war es der erste Sieg in seinem 36. DTM-Rennen.

Der Schwede Mattias Ekström, der am Samstag durch den "Abschuss" des führenden Christian Vietoris sowie von dessen Mercedes-Markenkollege Robert Wickens für einen Eklat gesorgt hatte, schied nach einem verunglückten Manöver in der ersten Kurve aus. Ekström war im Qualifying die schnellste Zeit gefahren, musste aber nach einer Strafe von Startplatz vier ins Rennen gehen.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Im siebten Lauf am Samstag hatte Mortara den viermaligen Norisring-Sieger Jamie Green (Audi) und Mercedes-Pilot Paul di Resta auf die Plätze verwiesen. Nach 13 Mercedes-Siegen in Folge auf dem 2,3 km langen Stadtkurs in Nürnberg war es der erste Erfolg für die Ingolstädter beim Heimspiel seit 2002.

In der Meisterschaft führt Marco Wittmann (BMW) nach den Plätzen vier und sechs am Norisring mit 75 Punkten vor Mortara (73) und Di Resta (70). Das fünfte von neun Rennwochenenden steht am 16./17. Juli im niederländischen Zandvoort auf dem Programm.

Alle News zur DTM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung