Indy 500: Sebastien Bourdais verlässt das Krankenhaus nach seinem Horrorcrash

Bourdais aus Krankenhaus entlassen

SID
Donnerstag, 25.05.2017 | 14:12 Uhr
Sebastien Bourdais konnte das Krankenhaus auf Krücken verlassen
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Drei Tage nach seinem schweren Unfall im Qualifying zum legendären Indy 500 ist der Franzose Sebastien Bourdais aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Das Auto des 38-Jährigen hatte die Streckenbegrenzung touchiert und nach dem anschließenden Überschlag Feuer gefangen. Bourdais erlitt dabei Brüche an Hüfte und Becken und wurde noch am Sonntagabend operiert.

"Ich bin heute auf eigenen Beinen aus dem Krankenhaus gegangen", twitterte Bourdais zu einem Foto, das ihn an zwei Krücken vor dem Eingang des Methodist Hospital in Indianapolis zeigt: "Jetzt beginnt die Reha, und ich freue mich schon darauf, bald wieder im Auto zu sitzen."

Die 101. Auflage des Indy 500 findet am Sonntag statt. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso (Spanien), der für das Rennen auf den Grand Prix von Monaco verzichtet und sein McLaren-Cockpit dem Briten Jenson Button überließ, startet aus der zweiten Reihe.

Alle Motorsport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung